Heel wat Neeis

Alberts Huus - An der Königsheide 17 - 27578 Bremerhaven - Gästehaus, Hostel und mehr

KuBi Nord in Alberts Huus jetzt auch auf facebook!

Liebe Gäste,

das Jahr neigt sich dem Ende und wir möchten uns bei euch allen, die in unserem kleinen Hostel im Norden Bremerhavens genächtigt haben, bedanken und euch und euren Familien ein gesegnetes und entspanntes Weihnachtsfest und einen schwungvollen Rutsch ins neue Jahr wünschen. Wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere auch im kommenden Jahr wieder einen Abstecher in unsere interessante und sich stetig verändernde Stadt plant. Gerne begrüßen wir euch auch wieder in Alberts Huus. Seit November verfügen wir nun auch über einen separaten Raum (45qm) den wir für Konzerte, Lesungen und Filmvorführungen nutzen. Hier können in Zukunft aber auch Tanz- und Bewegungsangebote, Seminare oder schöne Familienfeiern stattfinden. Bei Interesse informieren wir euch gerne persönlich.

Herzliche Grüße
Susan und Mark

Samstag, 14. Januar um 20.00 Uhr – Blue Tales
Ohne überflüssige Schnörkel, rein akustisch mit virtuos rockenden Gitarren und einem wirklich schönen 2-stimmigen Gesang dargeboten, sind "BlueTales" gern gesehene Gäste auf Kulturveranstaltungen, in Musikclubs und natürlich bei uns!

Samstag, 11. Februar um 20.00 Uhr – Simon Kempston
Aus der Schottischen Hauptstadt Edinburgh. Einer der besten jungen Songschreiber und führenden Fingerstyle Gitarristen Schottlands! Ein preisgekrönter Songwriter und ein begeisternder, poetischer Lyriker! Sein Gitarrenspiel ist bezeichnend für die Geschichte des Folk, Blues und keltischer Traditionen und wird abgerundet durch eine reiche, kraftvolle und fesselnde Stimme.

Samstag, 4. März um 20.00 Uhr – Alberts Filmklub: Mr. Rudolpho's Jubilee
Alberts Filmklub startet am 4. März mit dem neuen Film der US-Amerikanischen Filmemacher Bright Blue Gorilla aus L.A., die auf ihrem Weg zum Rotterdam Film Festival persönlich bei uns vorbei schauen und "Mr. Rudolpho's Jubilee" mit Christiane Paul in der Hauptrolle mitbringen. Live Musik wird es natürlich auch geben!

Samstag, 20. Mai um 20.00 Uhr – The Moonshiners
Als "The Moonshiners" touren sie durch Kanada, England, Nordirland und natürlich ihre Heimat: Rolf Krüger aus Lunestedt und Thomas Tjarks aus Bremerhaven. The Moonshiners spielen mit akustischen Instrumenten Musik aus dem angelsächsischen und skandinavischen Raum. Das abwechslungsreiche und lebendige Programm besteht aus Liedern und Stücken mit mehrstimmigem Gesang und wechselnder Instrumentierung. Alberts Huus wird zum Irish Pub. Natürlich gibt’s auch leckeres Guinnes!

Samstag, 17. Juni um 20.00 Uhr – Roland Heinrich
Heute dürfen die Cowboystiefel an die Füße: Roland Heinrich, Liederschmieder, Wurzelmann und Rumtreiber. Der Tagesspiegel schreibt: „Ein großartiger Sänger und Entertainer.“ Das Rolling Stone berichtet: „Unverstellte und unaffektierte Folk & Country –Songs.“ Die Jazz Thing weiß: „Musikalische Authentizität, trockener Humor und viel Gespür für die richtige Stimmung ganz in der Tradition eines Townes Van Zandt oder Johnny Cash.“ und die taz hat natürlich Recht, wenn sie sagt: „Wenn es hier einen gibt, der zu astreinem Country-Rockabilly-Sound absolut gute und passende deutsche Texte schreibt, dann ist es der Mann aus dem Ruhrpott.“

Für alle Konzerte gilt: Der Eintritt ist frei, es wird für die Künstler gesammelt und natürlich "Refugees welcome"!

Es war einmal:

Zum zweiten Mal in Alberts Huus: Kraftvollen akustischen Blues vom Allerfeinsten gibt es beim Wohnzimmerkonzert in der Kunst- und Kulturwerkstatt am Samstag den 10. Dezember um 20.00 Uhr mit dem mehrfach ausgezeichneten Britischen Liveact und Liebling des Leherheider Publikums Matt Woosey.

Delenspöker - Grog, Döntjes und Lieder op Platt: "Wi singt und speelt op Platt, und vertellt Döntjes..." am Samstag den 19.11. um 20 Uhr. "Grog im November" mit Geschichten und Döntjes von Alma Rogge, H.E. Hansen, Oster, Kinau, Lemmermann, Chrischan Holsten und Hermann und Tietje.

Spricht er oder singt er? Ist das Folk oder Rock? Erinnert er mich an Lou Reed oder Frank Zappa. Ein bisschen durchgeknallt ist er allemal. Er kommt aus Michigan, USA und am Samstag, den 10. September um 20.00 Uhr direkt zu uns in Alberts Huus. Ben Hanna! Eine Veranstaltung mit Songs & Whispers.

Silke Gutzeit (Gesang / Gitarre) und Marc Gutzeit (Bass / Gitarre / Gesang) schreiben und singen bewusst reduzierte Songs zwischen Americana und zeitlosem Songwriter-Pop. Live beeindrucken Rosy Daze mit anrührenden zweistimmigen Gesängen. Klingt es so schön, weil da zwei Eheleute miteinander singen? Könnte sein. Jedenfalls geht es bei Rosy Daze um tief empfundene, handgemachte Musik, die ganz ohne Moden und aufgesetzte Attitüden auskommt. Am Samstag, den 20. August um 20.00 Uhr bei uns! In Zusammenarbeit mit Songs & Whispers.

Sonntag, den 7. August von 13 bis 19 Uhr Sommerfest und Tag der offenen Tür in Alberts Huus, mit Kaffee, Wein und Kuchen und vielen musikalischen Gästen! Mit dabei sind Uli Keller, Fernand Zeste, das Wesertrio und Perdido mit Mariama Ceesay. Die Einnahmen gehen in die Flüchtlingsarbeit. Bitte spendet selbst gebackenen Kuchen!

Wir freuen uns auf den britischen Folksänger, Aussteiger, Singer/Songwriter, politischen Denker und Protestsänger Steve Folk bei uns zum Wohnzimmerkonzert in der Kunst- und Kulturwerkstatt am 14. Mai um 20.00 Uhr. Bei schönem Wetter natürlich draußen im Garten.

Am Samstag den 16. April um 20.00 Uhr bei uns: Die Bremer Electro-Neue.Deutsche.Welle-Tanzpunks The Bernie and the Jörgi sind die wahren Nachfahren von Trio feat. Robert Smith. Es darf getanzt werden!

Kraftvollen akustischen Blues vom Allerfeinsten gibt es beim Wohnzimmerkonzert in der Kunst- und Kulturwerkstatt in Alberts Huus am Samstag den 13. Februar um 20.00 Uhr mit dem mehrfach ausgezeichneten Britischen Liveact Matt Woosey.

Esther Bejarano, Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz, wurde 1924 im französisch besetzten Saarlouis geboren und trägt das Verdienstkreuz 1. Klasse. Die Friedensaktivistin, Zeitzeugin und aktive Kämpferin gegen Rassismus und Intoleranz ist ausgebildete Koloratursopranistin und tourt zurzeit lesend und singend mit der Hip-Hop Combo „Microphone Mafia“ aus Köln durch Deutschland. Am Dienstag, den 9. Februar um 19.00 Uhr in der Kunst- und Kulturwerkstatt.

Wir freuen uns ganz besonders am Samstag den 16. Januar um 20 Uhr den jungen Ukrainischen Klassikgitarristen Dimitri Melnik bei uns zum Wohnzimmerkonzert in der Kunst- und Kulturwerkstatt begrüßen zu dürfen. Der professionelle Künstler folgt der alten Tradition gesungene Musik für Gitarre zu bearbeiten.

Rock´n´Roll un sowat - op platt mit dem Bremer Allroundmusiker und Entertainer Knipp Gumbo (Ex Velvetone und Die Mimmis) beim Wohnzimmerkonzert in der Kunst- und Kulturwerkstatt in Alberts Huus am 12. Dezember um 20.00 Uhr.

Folk, Rock und Blues live hört und seht Ihr beim Wohnzimmerkonzert in der Kunst- und Kulturwerkstatt in Alberts Huus am Freitag den 13. November um 20.00 Uhr mit dem Singer/Songwriter Marceese aus Berlin.